Karlsruhe.TopStadt.deTopStadt
Stadt Karlsruhe
Geschichte der Universität Karlsruhe
Universität Karlsruhe – Heute
 

Stadt Karlsruhe

Interessante Einzelheiten

Karlsruhe ist eine junge Großstadt im Herzen Europas, die sehr viele interessante Einzelheiten verbergt.

"Fächerstadt Karlsruhe" der Grundriss dieser Stadt gleicht einem Fächern, in welchem das markgräfliche Residenzschloss den Knopf, die verschiedenen Hauptstraßen eben so viele Fächerstäbe oder Fächerfalten vorstellen. In welcher Hauptstraße man daher auch sein mag, so erblickt man immer am Ende derselben das Schloss, weil von diesem jede derselben abläuft. Wenn man aber auf dem Turme des Schlosses steht, welches beim Eingange in den so genannten Hardtwald liegt: so sieht man rund um sich her in 32 Gassen, wovon neune die Hauptstraßen der Stadt sind.

Aus der Vogelperspektive: Der charakteristische Fchergrundriss
Aus der Vogelperspektive: Der charakteristische Fächergrundriss. Quelle: Stadt Karlsruhe

Diese Stadt stellte auch „ die Welt auf Räder", denn hier wurde das Fahrrad erfunden. Karl –Wilhelm- Friedrich- Ludwig Freiherr Drais von Sauerbronn (1785 – 1851) konstruierte 1817 eine „Fahrmaschine ohne Pferd", die anfangs eher Gelächter und Spott auslöste statt Anerkennung. Erst viele Jahre nach dem Tod des Freiherrn erkannte man die große Bedeutung dieser genialen Erfindung. Er war so zu sagen ein „ verkanntes Genie", wie es das in der Geschichte schon öfter gegeben hat. Das Gefährt bekam nach seinem Erfinder den Name „Draisine". Es wurde im Laufe der weiteren Jahrzehnte zu dem, was wir heute „Fahrrad" nennen.

Karlsruhe ist mit einer Jahresmitteltemperatur von 10,7 °C eine der wärmsten Städte Deutschlands. Die geschützte Lage im Oberrheingraben hat zur Folge, dass in Karlsruhe im Sommer oft eine drückende Schwüle herrscht. Der Winter in Karlsruhe ist mild; die Temperatur fällt nur selten unter den Nullpunkt. Im langjährigen Mittel hat Karlsruhe nur 17,1 Eistage pro Jahr.

Karlsruhe ist der Geburtsort der modernen Variante des slawischen Spiels Gorodki (eine Mannschaftssportart, die aus Russland kommt) mit leichten Wurfstöcken aus robustem Plastik. Hier gibt es zwei der modernsten Spielplätze der Welt. 2006 wird in Karlsruhe die Gorodki- Weltmeisterschaft stattfinden. Teilnehmerländer sind: Deutschland, Finnland, Russland, Schweden, Ukraine, Weißrussland.

1   2   3   Nächste Seite  

Webcams | Online Spiele | Rom | Webkatalog
Copyright 2006 lukas-design | Impressum Datenschutz
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen OK